Infos zur Waldsperrung

Waldinteressenten Cölbe

.

Auszug aus dem Schreiben des Forstamtes, in dem wir über die Gefahrensituation informiert wurden:

Der Wald ist gesperrt!!!

Die Waldinteressenten Cölbe sind aus Haftungsgründen gezwungen, jegliches Betreten des Waldes zu untersagen.

Bitte beachten Sie in eigenem Interesse dieses Verbot und sorgen Sie dafür, dass auch die Kinder dem Wald fernbleiben.

Das gilt auch für die Waldwege!

Bei Detonation einer Fliegerbombe besteht auch in mehreren hundert Meter Entfernung noch Lebensgefahr.

Das gemeinsam mit den Waldinteressenten Sarnau erstellte Schreiben an den Hessischen Innenminister verdeutlicht unseren Standpunkt:

 

Einladung der Gemeinde Cölbe zu einer Bürgerversammlung zum Thema „Kampfmittelrückstände im Cölber Wald“

 

Am 19.05.2014 fand in der Gemeindehalle Cölbe eine Bürgerversammlung statt.

Bürgermeister Volker Carle, der Vorsitzende der Gemeindevertretung Christian Hölting, der stellvertretende Leiter des Forstamtes Burwald Arno Süsmann und der Vorsitzende der Waldinteressenten Cölbe Markus Dörnbach informierten über den derzeitigen Sachstand.

Nach reger Diskussion bestand Einigkeit, dass eine zeitnahe Gefahrenbeseitigung mit Kostenübernahme durch das Land Hessen erfolgen muss. Alle Betroffenen Institutionen und Bürger wurden aufgefordert (gemeinsame) Initiativen zu starten und politisch Einfluss zu nehmen.

Schreiben des Kampfmittelräumdienstes vom 04.12.2015 an die Jagdgenossenschaft:

E-Mail des Kampfmittelräumdienstes vom 29.02.2016:

-Das Kartenmaterial finden Sie auch unter Kriegslasten > Karten-Kampfmittelräumdienst

Mail des KMRD vom 21.03.2017:

 

 

Hallo Herr Dörnbach,

wie soeben telefonisch besprochen, anbei Plan der geräumten Flächen „Interessentenwald Cölbe-Sarnau“.

Die freigegebenen Flächen sind im Plan grün schraffiert dargestellt. Hier sind keinerlei Kampfmittelräummaßnahmen mehr erforderlich.

Es sind keine weiteren Maßnahmen geplant.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Im Auftrag

 

Suzan Hainz

 

Dezernat I 18 - Öffentliche Sicherheit und Ordnung -

Regierungspräsidium Darmstadt

Kampfmittelräumdienst

Luisenplatz 2

64283 Darmstadt